Installieren von Dropbox unter Ubuntu 17.04 | 17.10

  • Andrew Politic
  • 0
  • 4272
  • 683

Nach der Installation von Ubuntu Desktop gibt es einige nützliche Anwendungen, die Sie möglicherweise ebenfalls installieren möchten. Dropbox ist ein solches Tool, das die meisten Leute installieren möchten. Dieses kurze Tutorial zeigt Schülern und neuen Benutzern, wie Dropbox unter Ubuntu 17.04 | einfach installiert werden kann 17.10.

Dropbox bietet Online-Speicher zum automatischen Sichern oder Speichern Ihrer Daten. Die Verwendung von Dropbox zum Sichern Ihrer Inhalte bietet Sicherheit und Sicherheit. Falls Ihr PC abstürzt, werden Ihre Daten gespeichert und können auf einem anderen Computer wiederhergestellt werden.

Es gibt andere Online-Speicheranbieter, aber keiner unterstützt Linux oder Ubuntu als Dropbox, und wenn ja, ist ihr Service nicht so zuverlässig wie Dropbox.

Um Dropbox unter Ubuntu zu installieren, fahren Sie unten fort:

Schritt 1: Installieren Sie den Ubuntu Dropbox Installationslader

Es gibt viele Möglichkeiten, Dropbox unter Ubuntu zu installieren. Sie können das Installationspaket direkt von der Download-Seite von Dropbox herunterladen.

Sie können auch die folgenden Befehle ausführen, um den Installer Loader für Ubuntu zu installieren.

sudo apt-get update sudo apt-get -y installiere nautilus-dropbox 

Nach der Installation des obigen Tools wird der Dropbox-Installationsassistent automatisch gestartet. Wenn das Dropbox-Installationsprogramm nicht automatisch gestartet wird, suchen Sie danach und starten Sie es.

Schritt 2: Installieren Sie Dropbox

Wenn der Assistent beginnt, fahren Sie mit der Dropbox-Installation fort. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, ein neues Konto zu erstellen, falls Sie noch keines haben, oder geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, um sich anzumelden, falls Sie eines haben.

Nach der Installation wird ein Ordner aufgerufen Dropbox wird in Ihrem Home-Verzeichnis erstellt. Wenn Sie Inhalte automatisch online sichern möchten, fügen Sie sie einfach in diesen Ordner ein. Sie können einen Unterordner im Dropbox-Ordner Ihres Home-Verzeichnisses erstellen, um ihn mit der Cloud zu synchronisieren.

Das Dropbox-Symbol wird auch zur oberen Menüleiste hinzugefügt, in der Sie Ihre Online-Inhalte einfach verwalten und darauf zugreifen können.

Um eine Datei oder einen Ordner automatisch in Ihrem Online-Speicher (Dropbox-Konto) zu sichern, verschieben Sie sie in den Dropbox Ordner Ihres Home-Verzeichnisses.

Alle mit Ihrem Dropbox-Konto verbundenen Geräte sehen die neuen Dateien und Ordner fast sofort, nachdem sie dem Dropbox-Ordner in Ubuntu hinzugefügt wurden




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Sammlung nützlicher Informationen zum Linux-Betriebssystem und zu neuen Technologien
Frische Artikel, praktische Tipps, ausführliche Rezensionen und Anleitungen. Fühlen Sie sich in der Welt des Linux-Betriebssystems zu Hause